Ryzom
Der Aufruf der Mächte

Aus Ryzom Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Einige Zeit nachdem Elias Tryton die Homin-Völker gewarnt hatte, bewahrheiteten seine Prophezeiungen sich. Der heilige Krieg ging von der Vorbereitungsphase auf das Schlachtfeld über.

Die Gesandten der Karavan organisierten einen großen Rat in Yrkanis, während die Sprecher der Kamis ihre Anhänger in Zora versammelten. Es folgten zahlreiche um ihr Schicksal besorgte Homins ihrer Einladung. Jede Macht forderte ihre Zuhörer auf, für sie zu kämpfen und warf der Gegenmacht vergangene Fehler und zukünftige Vorhaben vor. Die Karavan versprach den Homins, sie gegen die gefährlichen Dämonen der Natur zu schützen, die sie „anpassen“ wollten. Die Kamis hingegen versprachen, Atys zu erhalten und die Freiheiten der Homins zu verteidigen.

Die Homins hörten diesen Reden ihrer Lehnsherren begeistert zu. Viele schlossen sich den Kamis oder der Karavan an und waren bereit, ihren Glauben und ihre Zukunft mit Waffen zu verteidigen. Andere waren bestürzt über das Unglück, das der Krieg verursachen würde.

Nach den beiden großen Kami- und Karavanräten predigten ihre Vertreter erneut bei den vier Völkern. Die Karavan bat ihre Anhänger darum, Tempel für Jena zu errichten. Die ersten Tempel waren während des Großen Schwarms von den Kitins zerstört worden. Diese Tempel hatten einen dreifachen Zweck: Haus der Göttin, Dach für die Gläubigen und Pfeiler, auf den Jena ihre Kirche erneut stützen könnte. Ma-Duk bat seine Anhänger ebenfalls, Heiligtümer zu errichten, damit er seinen Anhängern näher sei und sie besser beschützen könne. Die Gläubigen waren zutiefst erfreut über die göttlichen Worte. Der Imperator Dexton und der Große Weise Mabreka versprachen, Ma-Duk Heiligtümer zu errichten und sie verurteilten Jenas Tempel. König Yrkanis hingegen sprach sich gegen die Ma-Duk Heiligtümer aus und versprach der Göttin Jena einen Tempel. Die Tryker waren die einzigen Homins, die beiden Gottheiten eine Betstätte errichteten.

Dann kam der lang ersehnte oder gefürchtete Tag. Es konnte mit der Errichtung der Tempel begonnen werden. In der Gegend von Zora, Pyr und Fairhaven entstanden Tempel- und Heiligtümerbaustellen, die auf die Homins warteten. Diese folgten dem Ruf ihrer Götter zahlreich und erfuhren, welche Missionen sie erfüllen sollten. Sie machten sich auf lange Reisen, weit weg von ihrer Heimat, in verlassene Regionen, die einst vom Großen Schwarm heimgesucht worden waren. Zum ersten Mal seit langer Zeit betraten die Homins wieder den Boden ihrer alten Lande. Doch manche Homins waren nicht so begeistert davon – sie waren sehr besorgt und hofften insgeheim auf eine Nachricht von Elias Tryton.

Erlan, Chronist

in den Chroniken von Erlan, 2530


Die Chroniken von Atys  
GeschichteÜbersicht der Chroniken
Die Chroniken vor dem Großen Schwarm - bis 2481  
Das Feuer von Coriolis

EntdeckungsfieberDie Belagerung von KaraviaDie Gemeinschaft von LoriaDie Jugend von LoriaDie Ermordung von LoriaDie Befreiung der Tryker

Die Chroniken des Großen Schwarms - 2481 bis 2484  
Das Massaker und die Flucht

Kitin StorySonnenuntergang im WüstenwindAls die Mauern fielenMein Karavan-WächterDas Kitin-Lied

Die Rückkehr der Hoffnung

Die erste ChronikEin neuer TagGlück, hier bin ich!

Die Chroniken des Neubeginns - 2484 bis 2525  
Chroniken von Aeden Aqueous

Das Geheimnis des Tryker-Ingenieurwesens Die Flucht auf der FlynerDie Geschichte eines jungen Korsaren

Chroniken der Grünen Anhöhen

Zachinis NachkommenCiochini CuisiSchreiende Schatten

Chroniken der Verdorrenden Lande

Die Tränen der RuheDas weinende MektoubDie Daïsha Stanza Mabreka

Die Chroniken des Neubeginns - seit 2525  
Die Chroniken von Erlan

VorwortDie Offenbarung des EliasDer Aufruf der MächteDie Aelius-DünenVergessene OrteDer Vertrag der vier LänderKitinzangen, HominbangenDer Frühling, der die Zelte brachte

Chroniken von Aeden Aqueous

Ardan KealeÜber Tryker-HochzeitenWirell AelanDas Sap unter der RindeDie Rückkehr des ReisendenDie Tryker-VerfassungDas Tagebuch von Lady ChiabreDie Ermordung von Loria

Chroniken der Brennenden Wüste

Die Geschichte eines jungen FyrosIbian PledixDexius ApokosMenia PyronILekos DaraanDie AbtrünnigenDie Geschichte der RindengräberTreffen mit der neuen Senatorin Dios ApothepsEin neues Gesicht

Chroniken der Grünen Anhöhen

Cuiccio PeriniaBebi CuiriniaViero, ein junger Matis-BräutigamWettbewerbHerbstfaule FrüchteDie TräneDas Übel an der WurzelDie Mauer LenardisMelario Estriano

Chroniken der Verdorrenden Lande

Cioi Ba-NungTreffen mit einem jungen BlumenmädchenYi Be-PianUnheilvolle NachtAtys gleichendDie Stämme der Verdorrenden Lande und das GooEine verhängnisvolle JagdStörungen des SapflussesDie Holeth-Traditionen der ZoraïZoraï-Traditionen zur Woche der ErinnerungEine moderne Teezeremonie der ZoraiTeleportations-Krankheit</span>

Chroniken von Tryton</span>

Am AnfangEine neue Sucherin von EliasHiaoi, Sucherin von Elias</span>

Chroniken der Marodeure</span>

Stabre SiccoDas Missgeschick von Arty Mac Keaggan</span>

Chroniken der Tempelkriege</span>

Der Aufruf der MächteDie Aelius-DünenVergessene OrteWirell AelanAnkündigung des TempelbausFao der ZoraïArty Mac KeagganIm Lichte Jenas</span>

Chroniken zum Frühling, der die Zelte brachte</span>

Der Frühling, der die Zelte brachteAnhang zum Frühling, der die Zelte brachteFür ein paar Dapper mehr</span>

Chroniken zum Feind aus der Vergangenheit</span>

Briefe der Brennenden GesichterGedicht über Mezix, die Bezaubernde</span>

diverse Chroniken</span>

Die SchattenschmugglerDie Mektoub-AffaireDie Mémoiren der Kedgy Be’CaunyDie Legende vom blauen OcyxWenn Jena kommtEin ungewöhnliches GetränkDer Schwarze KreisHinterhaltEin alter KonfliktBlutige DämmerungDer Kami der verlorenen SeelenDie Nachfolger</span>

weitere Chroniken</span>

Die Legende vom GeisteryuboDer Gingo, der die Sonne fraß</span>