Ryzom
Lore

Aus Ryzom Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Lore

{{>toc}}

Im Jahr 2525 gleicht Atys einem Planeten, der seine Vergangenheit vergessen hat.

Den Homins ist nahezu ihre ganze Vergangenheit unbekannt, und noch weniger wissen sie über die Geschichte ihres Planeten. Dieser Abschnitt spiegelt ihr Wissen wieder. Er vereint die bereits gesammelten Erkenntnisse in sich und erweitert sich mit jedem Schritt, den die Homins auf ihrem langen Weg zur Wahrheit gehen. Stöbere nach Herzenslust in diesem Wissen und tauche tief in das Ryzom-Universum ein.

Die Rassen

Vier Rassen existieren auf Atys und jede von ihnen hat ihre eigene Nation und ihre eigene Vergangenheit.

Lerne Dein Volk kennen, Deine Verbündeten, Deine Feinde. Die in diesem Abschnitt enthaltenen Informationen sind mehr als nur die Basis für das Rollenspiel, sie sind auch der Schlüssel zu einem tieferen Verständnis des Spiels.

[[Die Fyros civ_fyros.jpg]] ] Das Volk der Fyros nimmt für sich in Anspruch, unter allen Völkern die besten Krieger hervorzubringen. Mut und Ruhm sind demzufolge die zentralen Werte, die ihre Kultur ausmachen. Es ist das erklärte Ziel der Fyros den Großen Drachen zur Strecke zu bringen, die Kreatur, der man nachsagt, dass sie für das gewaltige Feuer vor Ausbruch der Invasion der Kitin verantwortlich war. Die Fyros, nur wenig mit der Natur verbunden, rücken immer näher mit den Kamis zusammen.
[[Die Matis civ_matis.jpg]] Als stolze Erben einer alten Monarchie streben ] - gebildet und ehrgeizig - danach, ihr verlorenes Königreich wiederzuerrichten. Die hochkultivierten Ästheten sind Meister der Botanik und sind ein zugleich romantisches aber auch besitzergreifendes Volk. Es ist ihre Überzeugung, dass jeder Homin einen Beweis für seinen Wert erbringen muss, um schließlich den Platz in der Gesellschaft zu erringen, den er verdient. Die Matis sind die treuesten Anhänger des Karavan.
[[Die Tryker civ_tryker.jpg]] ], das körperlich kleinste Volk, sind friedfertig, freiheitsliebend und echte Lebenskünstler. Sie träumen von einer Welt ohne Tyrannei, in der es keine Herren und Sklaven mehr gibt. Ihre natürliche Neugier macht sie zu ausgezeichneten Entdeckern und Erfindern. So ist es nicht verwunderlich, dass sie die Windtechnologie bis ins Detail gemeistert haben. Wenn man sie jedoch bedroht wissen die Tryker sehr wohl darauf zu antworten und offenbaren ungeahnte Talente im Kampf. Sie sehen die Karavan als eifrige Verehrer der Göttin Jena.
[[Die Zorai civ_zorai.jpg]] *[[Die Zorai

Die Mächte von Atys

Zwei gleichermaßen mächtige wie auch geheimnisvolle Fraktionen ringen um die Kontrolle über das Schicksal von Atys. Beide verfügen über einzigartige Kräfte, beanspruchen für sich die Rolle der Wächter über den Planeten, helfen den Homins unter der Bedingung, dass sie ihre Regeln befolgen, halten ihre Ursprünge und vielleicht sogar ihre wahren Ziele im Verborgenen. Seit Jahrhunderten folgen sie verschiedenen Wegen und beobachten sich, ohne sich direkt zu bekämpfen. Du wirst auf ihren Schutz bei Deinen Reisen über die Rinde von Atys nicht verzichten können und ihr Zorn könnte schreckliche Folgen für Dich haben. Wähle also sorgfältig, welchem Lager Du angehören willst.

[[Die Kami puissance_kami.jpg]] ], geheimnisvolle Wesen, die imstande sind, ihre Erscheinung zu verändern, haben einen entscheidenden Einfluss auf Atys und seine Bewohner. Sie beschützen das Pflanzenreich und stellen sicher, dass niemand das zerbrechliche Gleichgewicht ihres geliebten Planeten stört. Sie sind Teil eines kollektiven Bewusstseins und es scheint, dass keine lebende Spezies ihrer Wahrnehmung entkommen kann und noch weniger ihrem Zorn, wenn die Gesetze zum Erhalt von Atys überschritten werden. Wie auch die Mitglieder des Karavan reisen die Kamis frei über Atys, das sie ohne Unterlass überwachen. Die Kamis zeigen sich - immer auf der Suche nach Freiwilligen - großzügig gegenüber mutigen Homins, die bereit sind, ihnen ihre Dienste anzubieten.
[[Der Karavan puissance_kara.jpg]] Die Mitglieder *[[Der Karavan

Die Dritte Fraktion

]: Nicht allen Homins gelang es während des Großen Schwarms die Alten Lande über die Regenbogenbrücken zu verlangen. Manche mussten zurückbleiben und mussten zahlreiche Opfer bringen, um zu überleben. Im Laufe der Jahre haben sie den Namen “Marodeure” angenomen. Diese Gemeinschaft, in der das Recht des Stärkeren regiert, beruht auf einer Clanstruktur. Verlassen von den beiden großen Mächen, glauben sie nur an ihre eigene Stärke.

Geschichte

Atys im Jahre 2525. Das Goo, ein zerstörerisches Phänomen, nagt und frisst am Pflanzenplaneten und hört nicht auf, sich auszubreiten. Die vier Hominvölker, vor drei Generationen durch die Armeen gewaltiger Insektenwesen abgeschlachtet, versuchen, ihre Zivilisation wiederaufzubauen. Das ist der Neubeginn. Zwei rivalisierende Fraktionen, die beide vorgeben, über Atys zu wachen, bieten ihnen ihre Hilfe an: die Kamis und die Karavan.

Die Mitglieder des Karavan treten als die Gesandten der Göttin Jena auf und verfügen über Technologien, die unbekannt auf Atys sind. Die Kamis sind geheimnisvolle Kreaturen, ausgestattet mit großen magischen Kräften. Die Fyros, die Matis, die Tryker und die Zoraï müssen sich zu einer Seite bekennen. Werden sie den Weg zu den verlorenen geheimnissen ihrer Vorfahren finden? Wird es ihnen gelingen Atys vor dem Übel zu bewahren, das es wie ein Geschwür befallen hat? Und wer bestimmt das Schicksal des Planeten?

*[[L_Ueberblick Überblick]]* Am Rande des Universums entstand eine Welt aus fusionierender Materie: Atys, der grüne Planet, war zum Leben erwacht. Während die Geburtswehen die Kruste des jungen Planeten erschütterten, gelang es der Schöpferin einen ersten Atemzug ihrer gespannten Brust in einer gewaltigen Explosion von Energie abzutrotzen… Von der Schöpfung von Atys bis zum Neubeginn
*[[L_ErscheinenHomins Das Erscheinen der Homins auf Atys]]* Bis zum heutigen Tage konnte niemand das Geheimnis der Ursprünge der Homin auf dem Planeten Atys lüften. Allerdings zieht sich eine Legende durch die Zeiten, und jede Legende enthält einen wahren Kern…
*[[L_Chronologie Grundlegende Chronologie]]* Die großen Ereignisse von Atys vor dem Neubeginn
*[[L_Neubeginn Der Neubeginn]]* Bis zu den dunklen Tagen des Exils lebten die Hominvölker immer getrennt voneinander. Der Zusammenbruch hat sie einander näher gebracht. Die Flüchtlinge aus den Urwurzeln hatten keine andere Wahl als zu lernen, sich zu tolerieren und zusammen zu leben. Sie bereiteten ihre Rückkehr auf die Oberfläche vor und proklamierten das Edikt der Vier Völker. Diese Übereinkunft sah eine Aufteilung der Neuen Lande nach den Vorlieben jedes Volkes vor…

Atys

Atys.png Atys, ein zauberhafter Planet, geprägt von Legenden und Mysterien! Seine Wunder suchen - genauso wie seine Gefahren - ihresgleichen. Rund um seine Wälder, seine Seen oder seine Wüsten findest Du sowohl zauberhafte Landschaften als auch den Tod. Beteilige Dich an der Eroberung dieses fantastischen Garten Edens und erinnere dich an die Legende, Homin: Ein fruchtbares Land kann schnell in die Trostlosigkeit sinken, wenn keiner bereit ist, es zu schützen.
[[Die Ökosysteme ecosystemes.jpg]]
[[Das Bestiarium bestiaire.jpg]]
[[Die Stämme tribus.jpg]]
[[Das Goo goo.png]]
[[Die Jahreszeiten temps.png]]