Ryzom
Akenak

Aus Ryzom Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

DER AKENAK

   * Die Mitglieder des Akenak werden durch die Fyros-Patrioten für die Dauer von zwei Jahren Jenas [fünf RL-Monate] gewählt.
   * Die Anzahl der Mitglieder des Akenak ist vom Imperator derzeit auf 5 Mitglieder festgesetzt.
   * Die Namen der amtieren Akenak werden durch eine Liste bekanntgegeben, die an den Mauern der Agora befestigt ist.
   * Die Akenak werden durch ein System "des Dolches" gewählt. Während der Wahlperiode präsentiert jeder Fyros-Patriot einem imperialen Beamten einen Dolch, auf welchem der Name des Akenak eingraviert ist, der sich zur Wahl stellt. Hierzu verteilen die Kandidaten selbstgemachte Dolche an alle Fyros-Patrioten, die fähig sind, für sie abzustimmen [Fyrosdolch Q10].
   * Die Akenak treten alle halbe Jahr (im Sommer und im Winter) zusammen [alle 9 Tage] und auch häufiger, wenn sie es als sinnvoll erachten. Die Akenak treffen sich nur unter sich, das Kommen eines Senators, oder eines Militärs ist ein außergewöhnliches Ereignis, das nur im Falle einer Anfrage oder eines imperialen Befehls eintritt. Oft weilt aber ein imperialer Beamter den Sitzungen bei. Die zwei Kammern, der Senat und die Versammlung tagen nicht zur selben Zeit.
         o Seit dem vierten Akenak ist jede zweite Sitzung öffentlich in der Agora. Es steht allen Homins frei zu den Versammlungen zu erscheinen, Vorschläge einzureichen sowie Wünsche zu äußern. Besucher sind nicht stimmberechtigt. Es obliegt den Akenak festzulegen, ob eine Abstimmung unter Ausschluss der Öffentlichkeit erfolgt.
   * Sie wählen unter sich für jede Sitzung zwei Zeugen, die ein Protokoll der Sitzung verfassen, das anschließend beim imperialen Bibliothekar hinterlegt wird.
   * Sie haben die Aufgabe über das gute Funktionieren des Imperiums zu wachen, sie kümmern sich gemeinsam mit den Beamten des Imperiums um die Alltagsgeschäfte und verwalten den Handel, die Karawanen, die Wasserzuteilungen wo die Funktionäre es für notwendig erachten, die Außenposten, die niedere Rechtsprechung. Der Imperator kann seine Entscheidung den Akenak aufzwingen, egal zu welchem Thema, die Akenak sind vor allem ein Exekutiv-Organ. Ihre Entscheidungen sind erst über eine Entscheidung des Imperators gültig.
   * Sie können der imperialen Armee befehlen, bestimmte Missionen, Manöver oder Operationen auszuführen, der Armeechef ist der einzige, der (nach dem Imperator) über die Antwort auf die Anfrage bestimmen darf.
   * Sie können vom Senat konsultiert werden per Abstimmung bei großen Entscheidungen oder wenn der Imperator sich für die Ansicht der Akenak interessiert: Kriegserklärung, Friedensverträge, hohe Gerichtsbarkeit. Aber diese Rolle ist ausschließlich beratend.
   * Sie haben keine individuellen Ämter, alle diskutieren über alles und wählen durch Handzeichen mit einer 2/3 Mehrheit (minimal 3 Stimmen erhalten).
   * Nur Fyros-Patrioten können zum Akenak gewählt werden. (Ein nicht-fyros Fyros-Patriot bleibt eine ungewöhnliche Sache in der Geschichte des Imperiums: er muss doppelt so viele Stimmen auf sich vereinen wie ein Fyroskandidat während der Wahl.)
   * "Akenak" ist ein Wort der alten Sprache der Fyros und somit unveränderlich. Ein Akenak, die Akenak.