Ryzom
Zoraï

Aus Ryzom Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zoraï
Zoraï
Hüter der Wildnis
Fraktion: Kami
Heimat: Der Dschungel
Hauptstadt: Zora
Eigenschaft: Spirituell

Die Zoraï stehen den Kamis von allen Homins am Nächsten. Die Maske, die sie voneinander unterscheidet, ist ein Geschenk der Kamis. Ihre gesamte Zivilisation lebt nach den Regeln der Kamis und hat sich dem Kampf gegen ihren Feind, das Goo, verschrieben. Die Zoraï leben im Dschungel, Kernland der Kamis aber auch ihrer Geißel, des Goo...

Geschichte

Die ersten Zoraï bestanden aus einer mysteriöse Gruppe von Homins, die in den alten Dschungeln in einer Region namens Zoran südlich des Flusses Ti-ain lebten. Es ist nicht genau bekannt, wann die Zoraï sich in dieser Region ansiedelten, aber es war wohl zwischen 2199 und 2205.

Die ersten Zoraï schlugen ihre Zelte im Dschungel auf wo ein Stamm von ihnen mit den Kami in Kontakt kam. Da sie sich dem Mystizismus verschrieben hatten, erbauten die Zoraï Städte, die um Tempel der Kami zentriert waren. Jedoch glaubten sie damals noch an Jena als Herrin der Kami. Und sahen die Kami als gleichwertig den Boten des Karavan an. Dies sollte sich erst viel Später ändern, nachdem Mabreka Cheng-Ho eine Vision von Ma-Duk erhielt und sein Prophet unter den Zoraï wurde. Die vom Goo verseuchte Gegend, die sie für sich beanspruchten, war für andere Völker ohne Wert. So konnten sie sich schnell entwickeln und wurden zu einer zunehmend ernstzunehmenden Macht. Sie wurden von einer Dynastie weiser Häuptlinge angeführt und waren sehr wohl fähig, sich an das Leben im Dschungel anzupassen und die sporadischen Angriffe der Fyros auf ihre unbezwingbaren Tempelstädte abzuwehren.

Unter der Cho-Dynastie unternahmen sie einen Feldzug zur Expansion ihres Territoriums, um ihrer stark wachsenden Bevölkerung ein Heim zu bieten. Sie begannen im Norden, nah an anderen Zivilisationen der Homins, Siedlungen zu bauen. Zum Schutz gegen das, was sie dort an barbarischen Akten der Grausamkeit mit ansahen mussten, begannen sie mit dem Bau einer großen Mauer. Um in ihrem Territorium für Frieden und Harmonie zu sorgen und alles Unerwünschte außen vor zu lassen. Diese Taktik erlaubte ihnen, frei von sinnlosen und seelenzerstörenden Akten der Gewalt zu bleiben und der Geißel der Kriege unter den Völkern, die kontinuierlich die alten Länder verwüsteten, zu entgehen.

Im Schutz ihrer hervorragend geschützten Provinzen war es ihnen möglich, die Schrift und auch später auch Möglichkeiten diese in Bernstein zu speichern zu entwickeln und sich selbst der spirituellen Erleuchtung hinzugeben. Trotzdem fiel die Dynastie unter der Herrschaft von Min-Cho durch die Angriffe der Kitin wie ein Kartenhaus in sich zusammen, denn in ihrer selbst erwählten Isolation und Ignoranz der Vorgänge außerhalb ihrer Mauern waren die Zoraï unfähig auf diese gigantische Bedrohung zu reagieren.

Siehe auch: Geschichte der Zoraï seit dem Jahr 2483

Lebensraum

Die Zoraï haben ihre atemberaubenden Städte im Dschungel der Verdorrenden Lande errichtet, dort wo das Sap die noch blühende Flora ernährt. Doch in diesem einladend wirkenden und farbenfrohen Pflanzenlabyrinth lauern überall Gefahren. In weiten Teilen ist der Dschungel vom seuchenartigen Goo befallen - ein Geschwür, das unaufhaltsam an allem Leben nagt, Lebensräume und Pflanzen verwüstet und auch dafür verantwortlich ist, dass schreckliche Monster noch abscheulicher werden.

Dennoch wird der wagemutige Erforscher mit vielen kostbaren Ressourcen belohnt werden, die hier gefunden werden können, wie zum Beispiel wertvollen Bernstein.

Das Klima ist sehr unbeständig, die perfekte Ruhe kann plötzlich durch ein aufkommendes Unwetter mit Donner und tobenden Stürmen unterbrochen werden.

Spezielle Fähigkeiten

Die Zoraï sind Herren über den Magnetismus, wie die schwebenden Gebäude in Zora eindruchsvoll beweisen.

Sie sind die einzige Rasse, welche Elektrische Waffen herstellen und den Elektrizität-Elementarzauber lehren.

Sie sind zudem die einzigen, welche die Berufe des Magneto-Kartographen und Wundheilers lehren.

Regierung

Zor emblem.png

Die Gesellschaft der Zoraï wird regiert duch den Zirkel der Erwachten, den Weisen und dem Großen Weisen. Der aktuelle Anführer ist Mabreka Cho.

Hauptartikel: Governments

Frühere Große Weise

Sprache

Die Sprache der Zoraï nennt man Taki Zoraï.

Hauptartikel: Sprache der Zoraï

Prinzipien & Traditionen

Hauptartikel: Zoraï Zivilisation
  • Spirituelle Erleuchtung
  • Weisheit und Bildung
  • Harmonie von Körper und Seele
  • Meditation und Gebet
  • Ökologie

In der Haut eines Zoraï

Du bist ein junger Homin-Flüchtling. Du hast die Weisheit bewiesen, dem Ruf unseres Volkes zu folgen und hast den langen und beschwerlichen Weg aus den alten Landen auf Dich genommen. In den letzten 44 Jahren haben wir begonnen, die Grundlagen unserer Gesellschaft in diesen neuen, vielversprechenden Ländern wiederaufzubauen, und wir brauchen Deine Hilfe. Nach einer Phase des Lernens wirst Du in der Lage sein, Deine Fertigkeiten in die Tat umzusetzen und beim Wiederaufbau unserer Zivilisation zu helfen.

Hauptartikel: In der Haut eines Zoraï